Willkommen im
Unfallkrankenhaus Kalwang
Röntgen und Labor
up

Computertomographie

Der Multislice Computertomograph (CT) liefert dreidimensionale Bilder in kürzester Zeit. Mit dem CT kann man fast alle Organe - mit und ohne Kontrastmittel - und knöcherne Veränderungen in feinsten Schichten und allen Ebenen darstellen. Er wird auch in der Schmerztherapie z. B. bei der Wurzelblockade eingesetzt.

Schmerztherapie

up

Kernspintomographie

Unser Kernspintomograph (MR oder Magnetresonanzgerät) deckt zusammen mit dem CT alle Bereiche in der Röntgendiagnostik ab. Da dieses Gerät die Magnetresonanz zur Bildgebung verwendet, ist der Patient oder die Patientin keiner Röntgenstrahlung mehr ausgesetzt. Auch hier kann man Untersuchungen mit und ohne Kontrastmittel durchführen und im Vergleich zum CT vor allem Weichteilveränderungen wie Bandverletzungen diagnostizieren.

Bildgebende Untersuchungen wie MR und CT können nur nach vorheriger Abklärung in unserer Ambulanz durchgeführt werden.

up

Labor

Im Labor kommen modernste Analysegeräte zum Einsatz. Die Untersuchungsergebnisse werden elektronisch verarbeitet und sind von jedem Computerarbeitsplatz sofort abrufbar. Zusätzlich verfügen wir über ein Blutdepot, um Notfälle mit großen Blutverlusten sofort abdecken zu können.

Team Röntgen und Labor